So bleibt privates auch privat

So bleibt privates auch privat

DIE BESTEN APPS UM BILDER, VIDEOS & CO VOR FREMDEN BLICKEN ZU SCHÜTZEN

Ihr dreht keine privaten Pornos mit eurem Handy? Ihr wisst nicht was „sexting“ ist? Dann habt ihr hoffentlich anderweitig Spaß im Leben! Aber auch wenn ihr keine Nacktfotos gespeichert habt, gibt es bestimmt ein oder zwei Dinge auf eurem Smartphone, die nicht für die Augen anderer bestimmt sind. Regeln Nummer 1 lautet daher: Privatsphäre wahren! Sonst ergeht es euch wie Paris Hilton und Co. und ihr erkennt euch selbst eines Tages in einem schlüpfrigen Clip wieder, der auf Social-Media Plattformen die Runde macht. Mit diesen Apps könnt ihr dies und einige andere Peinlichkeiten verhindern:

1. Black SMS (iOS) Nachrichten können verschlüsselt werden und werden als schwarze Felder angezeigt. Mittels Passwort oder Fingerabdruck lassen sich diese jederzeit anzeigen. So habt ihr alle Nachrichten in eurem Messenger, allerdings kann niemand nachlesen, was ihr so mit anderen schreibt. 2. Contacts Pro oder NQ Vault Contacts Pro kann Adressbuch-Einträge oder Fotos in passwortgeschützte Bereiche verschieben, sodass diese für andere nicht einsehbar sind. Die App ist kostenpflichtig aber wer des Englischen mächtig ist, kann sich die Basisversion von NQ Vault herunterladen. Diese ermöglicht das Verstecken von Bilder, Nachrichten und Videos, sodass Privates geschützt bleibt. 3. Cryphn / Wickr Die beiden Apps haben ähnliche Funktionen, Wickr gibt es für iOS und Cryphn im Google Play Store. Sinn machen diese Apps weil man Text-, Bild-, Video- und Ton-Nachrichten verschicken kann, die sich nach voreingestellter Zeit automatisch selbst zerstören. Schluss also mit dem Hinterlassen von Spuren. 4. Hide Pictures / Finger weg Diese Apps können euch das Leben erleichtern, wenn ihr Bilder am Handy habt, die niemand sehen sollten. Hide Pictures (Android) und Finger Weg (iOS) tarnen einen eigenen Ordner als andere App am Handy und verschlüsseln diesen zudem mit Passwort, sodass keiner eure NacktSelfies finden kann.

Und wer weiß, vielleicht wird das ja nun doch noch was mit dem sexting oder dem einen oder anderen interessanten Video…

Hinterlasse eine Nachricht:

Deine Email Adresse wird nicht angezeigt.

Site Footer