So wird man selbst zum Nasty Gal

VINTAGE MODE FÜR ANFÄNGER

Vintage Mode für jedermann

Sophia Amoruso ist hierzulande kaum jemandem ein Begriff. In den USA kennt sie jedoch beinahe jede modeinteressierte Frau. Sophia Amoruso aka. Nasty Gal hat Vintage neu erfunden und damit Millionen verdient. Ohne Job und Perspektiven startete die junge Frau einen eBay Store und verkaufte darin alte Kleidungsstücke. In ihrem Buch erzählt sie, wie sie eine Designerjacke für 8 Dollar in einem Second hand Shop kaufte und diese anschließend für mehr als Tausend Dollar verkaufte. Die junge Amerikanerin investierte zwar viel Zeit in aufwändige Foto-Inszenierungen und überzeugende Beschreibungen ihrer Stücke, doch dieser Einsatz wurde belohnt. Mittlerweile hat die Unternehmerin mehrere Shops in Los Angeles und sich damit vom Mädchen auf der Straße zur Mode-Millionärin gewandelt.

Solche Geschichten zeigen eindeutig, dass Vintagekleidung enorm wichtig für die Modebranche ist. Und jeder kann seinem Kleiderkasten mit einigen alten Kleidungsstücken etwas neuen Pepp verleihen. Am besten ist es, mal im Schrank der Oma zu wühlen. Oft finden sich dort unerwartete Schätze. Oder vielleicht haben auch andere Familienmitglieder noch alte Kleidungsstücke auf dem Dachboden. Es lohnt sich auf jeden Fall, mal nachzusehen. Und wer dort nicht fündig wird, dem stehen immer noch die Türen unzähliger Second hand Läden offen. Wenn ihr nicht gleich beim ersten mal fündig werdet, bloß nicht den Mut verlieren. Vielleicht habt ihr ja im nächsten Urlaub Glück denn Paris, Rom und New York sind nur einiger der vielen idealen Destinationen für Modebegeisterte auf der Suche nach Vintagekleidung. Ob ihr die Schnäppchen dann wie Sophia Amoruso für teures Geld verkauft oder sie selbst tragt bleibt euch überlassen. Fakt ist, dass Vintage ein unüberwindbarer Trend ist und gerade die Kombination von alt und neu dem Styling ganz besonderen Charme verleiht. Begebt euch also auf die Spuren von Nasty Gal und werdet experimentierfreudig!

Hinterlasse eine Nachricht:

Deine Email Adresse wird nicht angezeigt.

Site Footer